Banner_41 Banner_158 Banner_53 Banner_32 Banner_127 Banner_45 Banner_80 Banner_179 Banner_32 Banner_87 Banner_51 Banner_97 Banner_56 Banner_13 Banner_135 Banner_186 Banner_36 Banner_167 Banner_108 Banner_86 Banner_133 Banner_16 Banner_170 Banner_142 Banner_130 Banner_223 Banner_50 Banner_211 Banner_80 Banner_218 Banner_142 Banner_63 Banner_73 Banner_220 Banner_165 Banner_97 Banner_41 Banner_164 Banner_19 Banner_176 Banner_165 Banner_142 Banner_195 Banner_181 Banner_7 Banner_136 Banner_203 Banner_230

Danksagung Sponsoren

Viele fragen uns, wie es möglich ist, so ein gewaltiges Projekt zu finanzieren. Nun, da wir leider keine Millionäre sind, liegt das Geheimnis in einer Kombination aus harter Arbeit und der Zusammenarbeit mit vielen Firmen, denen wir an dieser Stelle herzlich für ihr Vertrauen und ihre engagierte Unterstützung danken.

Schon große Entdecker und Forscher vergangener Zeit hatten Sponsoren, um ihre aufwändigen Entdeckungsreisen finanzieren zu können. So ist es auch für unsere 30jährige Expeditionsreise unerlässlich, von Firmen finanziell, mit Material und Know-how unterstützt zu werden. Daher richtet sich unser Dank an:

RAPUNZEL NATURKOST AG

(www.rapunzel.de)

Joseph Wilhelm, Vorstand, danken wir für die seit 2001 bestehende Zusammenarbeit, für sein Vertrauen, sein gleichgesinntes Denken und seine fantastische Einstellung zur Natur. Die reine und hochwertige Nahrung von Rapunzel Naturkost verleiht uns die nötige Energie, um Höchstleistungen zu erbringen. Wir sind der Überzeugung, dass unsere Erfolge mit auf die biologisch einwandfreie Nahrung von Rapunzel zurückzuführen sind, denn nach dem Motto: Du bist was du isst, fühlen wir uns von jedem Tag aufs neue energetisiert und bereit, unsere Mutter Erde in ihrer Einmaligkeit und Schönheit zu bereisen und zu erforschen. Wir danken auch Marketingleiterin Heike Kirsten und ihrem Team für die Herzensgüte und das Fachwissen sowie für die freundschaftliche und fruchtbare Zusammenarbeit.

riese und müller GmbH

(www.r-m.de)

Wir bedanken uns bei Heiko Müller und Markus Riese, Geschäftsführer, für ihr Vertrauen und ihr großartiges Engagement, mit denen sie unsere TRANS-OST-EXPEDITION bereits seit 2004 unterstützen. Die beiden sympathischen Männer sind innovative Ingenieure, die 1995 ihr erstes eigenes Fahrrad auf den Mark brachten und heute erstklassige, voll gefederte Fahrräder und seit 2008 auch erfolgreich elektrounterstützte Räder (Hybridräder) herstellen. Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei Tobias Spindler, Leiter der Unternehmenskommunikation, für sein freundliches und menschliches Wesen und beim gesamten riese und müller Team für die Unterstützung und die große Hilfe bedanken.

Trangoworld s a

(www.Trangoworld.com)

Wir bedanken uns bei Isidro Sanchez, Herrn Jorge Hidalgo, Geschäftsführer, Bettina Wilczek, Buchhaltung, und Manfred Bühler, Vertrieb Deutschland, für die gute Zusammenarbeit und die Ausrüstung.
Von Trangoworld stammt ein Großteil der für uns idealen Outdoorausstattung – von höchstqualitativer technischer Kleidung über Rucksäcke bis zu Isomatten.

Lorpen Industrias Savidai S.L.

(www.lorpen.com)

Wir bedanken uns bei Imanol Munoz, Sales & Marketing Manager, für die seit 2008 bestehende Kooperation, für sein Vertrauen, seine nette und offene Art und vor allem für die fantastischen Socken.

ORTLIEB SPORTARTIKEL GMBH

(www.ortlieb.com)

Hartmut Ortlieb danken wir für die geniale und innovative Entwicklung der besten wasserdichten Outdoor-Produkte, die wir kennen. Auch danken wir Christoph Schleidt und Kerstin Engl, Öffentlichkeitsarbeit, für ihre liebenswerte Art und die unkomplizierte Zusammenarbeit.
Wolfgang Paulus, Marketing- und Vertriebsleiter und Ralf Vogt, Werbeleiter, danken wir ebenfalls für die seit 1994 bestehende Kooperation und das Vertrauen in unser Lebensprojekt.

BRETTSCHNEIDER FERNREISEBEDARF

(www.brettschneider.de)

Wir bedanken uns bei Renate Brettschneider, Inhaberin, für ihre Unterstützung und ihre liebenswerte Art sowie für die seit 1999 bestehende freundschaftliche Zusammenarbeit. Die Moskitonetze und Moskitomittel sind unverzichtbar für uns.

SANATUR Gesellschaft für Naturprodukte mbH

(www.sanatur.de)

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Ingrid Schädler, Geschäftsführerin, Karin Lechler, Grafik, und bei allen Mitarbeitern dieser wunderbaren Firma für die wichtigen Nahrungsergänzungsmittel, die moralische Unterstützung und die seit 2005 bestehende, herrliche Zusammenarbeit.

Simpert Reiter GmbH

(www.travellunch.de)

Selbst nach härtesten, Kalorien zehrenden Expeditionstagen, versorgt uns die schmackhafte und abwechslungsreiche Nahrung von Travellunch mit allem, was unsere Körper benötigen. Den nur 10 Gramm leichten Beutel aufreißen, heißes Wasser reingießen und fünf Minuten später ist das Essen gerichtet. Eine große Erleichterung für jeden Abenteurer und Reisenden. Obwohl die Mahlzeiten keine Konservierungsstoffe beinhalten, sind sie ohne Kühlung jahrelang haltbar. Der geringe Platzbedarf macht es möglich, dass wir selbst auf unserer Fahrradreise einen guten Vorrat mitnehmen konnten. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei Frau Cornelia Rüngeler, Geschäftsführerin, und dem Firmengründer Herrn Dr. Rüngeler, für die seit 1999 bestehende Zusammenarbeit.
Auch möchten wir uns bei Herrn Markus Wörle, Vertriebs- und Marketingleiter und stellvertretender Geschäftsführer, Herrn Hagen Hildebrand, Marketing, und Herrn Wolfgang Wiltschka, Einkauf, für die Unterstützung bedanken.

MAGURA Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG

(www.magura.com)

Wir danken Martin Schäfer, Marketingleiter, und Claudia Maurer, Marketing, für die qualitativ hochwertigen Federbeine unserer Räder und für das beste und robusteste Bremssystem, welches sich ein Radfahrer nur wünschen kann.

Rohloff AG

(www.rohloff.de)

Wir danken Barbara Rohloff, Vorstand der Rohloff AG, für ihr Vertrauen, die seit 2004 zuverlässige Zusammenarbeit und die hervorragende Nabenschaltung. Auch bei Carsten Geck, Produktionsleiter, Marco Rauch, Marketing und Produktmanager, und den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund, die hier nicht einzeln genannt werden können, möchten wir uns bedanken.

Diese lange Danksagung zeigt, dass ein umfangreiches Expeditionsleben wie das unsere nicht ohne die Unterstützung von uns wohlgesinnten Firmen durchführbar ist. Nur gemeinsam schaffen wir es, unsere Idee der 30jährigen Expedition umzusetzen, nur gemeinsam schaffen wir es, unsere Mutter Erde zu schützen und damit auch die Zukunft unserer Kinder zu sichern.